Sie befinden sich hier: » NATURFREUNDE » Naturfreundejugend

 

 

Je stärker die Vielfalt - desto sicherer der Frieden

 

Aktivist_innen vieler Brandenburger Organisationen, u.a. vom Landesverband AndersARTiG e.V., der Naturfreundejugend Brandenburg, der Queeren Hochschulgruppe der Universität Potsdam – UPride, des Jugendnetzwerk Lambda Berlin-Brandenburg e.V., des Mädchentreff "Zimtzicken" des Bildungs- und Aufklärungsprojektes Bildung unterm Regenbogen, der LKS Brandenburg, der Lesben gegen Rechts vom Regenbogencafé Falkensee sowie engagierte Potsdamer_innen, standen heute am 25. September 2019 zur konstituierenden Sitzung des Landtages Brandenburg vor dem Fortuna-Portal in Potsdam, um unter der Flagge des Regenbogenkombinates Brandenburg gegen den Ungeist von Faschismus, Ausgrenzung und Menschenfeindlichkeit, der mit den 23 Abgeordneten der AfD in den Landtag einziehen wird, zu protestieren. #rkb #foerdernundfordern #wirnicht #diversität

 

Hier geht es zum Facebook Post!

 

© Landesverband AndersARTiG e.V.

 

 

Gemeinsam für Potsdam

 

Am 24. September überreichten uns ProPotsdam und die Stadtwerke Potsdam im Rahmen des Wettbewerbs, Gemeinsam für Potsdam, eine Urkunde für den 3. Platz in der Kategorie Natur- und Umweltschutz. Der 3. Platz ist dotiert mit einem Preisgeld von 2.500€, das in einige offene Wünsche fließen soll. So sollen beispielsweise T-Shirts für unsere Ehrenamtlichen bedruckt werden und Material für unsere Aktionen angeschafft werden. Ermöglicht wurde dies durch 455 online gesammelten Stimmen.

Wir bedanken uns daher bei allen, die für uns abgestimmt, uns unterstützt, oder für uns gesammelt haben sowie bei ProPotsdam und den Stadtwerken.

 

 

Hier geht es zum Wettbewerb!

 

© Naturfreundejugend Brandenburg

 

Globale Klimademo am 20. September!

Mehr als eine Million Menschen haben bundesweit für echten Klimaschutz und eine Zukunft ohne Klimakrise protestiert – und weltweit waren noch viel mehr Vertreter*innen der Vernunft auf der Straße. Damit bildete der globale Klimastreik von Fridays for Future den größten weltweiten Klimaprotest der Geschichte.

Die Schüler*innenbewegung hatte ausdrücklich alle Menschen zur Teilnahme am globalen Klimastreik aufgerufen. Allein in Potsdam zählten die Organisatoren mehr als 6000 Demonstrant*innen. Um "zwei vor zwölf" versammelten sich zahlreiche Jugendliche, Familien und Erwachsene vor der Nikolaikirche am Alten Markt in Potsdam. Und natürlich waren auch die Brandenburger NaturFreund*innen vertreten.

 

 

Die große Klima Demo!

Wir waren viele und wir haben deutlich gezeigt, dass uns an unserer Zukunft etwas liegt. Mit billigen Versprechen geben wir uns nicht zufrieden. Auch die Idee, die durch BETRUG selbstverschuldet in Verruf geratene Autoindustrie erneut zu subventionieren lehnen wir ab. Auch wenn es Herrn Scheuer diesmal um 1.000.000.000 € für E-Autos geht!

Erhöhen Sie diesen Betrag und stecken Sie ihn in den Öffentlichen Fern- und Nahverkehr! Das ist schon lange überfällig.

Auch das Kohleproblem ist älter als die meisten von uns. Wie kann es sein, dass es immer noch nicht gelöst ist? Politikverdrossenheit? NEIN! Wir sind unzufrieden mit der bisherigen Arbeit und fordern nun umso größeren Einsatz für dieses Land und diese Erde. Eine Erde. Mehr haben wir nicht. Keine zwei Erden, wie wir sie bräuchten, damit alle auf der Erde so verschwenderisch leben können wie wir. Es ist Zeit, dass sich etwas ändert im Verhalten von uns allen, aber auch in der Politik!

 

© Naturfreundejugend Brandenburg

Die diesjährige Landesjugendkonferenz

 

Wir gratulieren!

Auf unserer diesjährigen Landesjugendkonferenz war viel los. Wir hatten einen großartigen Beitrag zum Thema Fleischkonsum, ein Verteilungsspiel, einen Stadtrundgang, bei dem wir viele gelungene Beispiele in der Babelsberger Innenstadt kennengelernt haben, leckeres Essen und viele weitere tolle Punkte standen auf dem Programm. Wir möchten an dieser Stelle auch dem Regionalladen und dem Unverpacktladen nochmal besonders danken für die spannenden Einblicke und Berichte.

Wir gratulieren Rebecca zum Ehrenamtspreis und danken Anja Zubrod und Klara Geywitz für die Überreichung und lieben Worte!

Last but not least gratulieren wir Timo und Rebecca zur Wahl der Landesjugendleitung der Naturfreundejugend Brandenburg. Sie sind eure Vertretung und eure Ansprechpartner.

Du willst dich auch bei uns einbringen? Melde dich bei uns unter schreib.uns@nfj-brb.de

 

 

 

© Naturfreundejugend Brandenburg
© Naturfreundejugend Brandenburg
© Naturfreundejugend Brandenburg

 

DAS NEUE JAHRESPROGRAMM IST DA!

Whoohoo, es ist soweit! Unser Jahresprogramm hat sich in Schale geschmissen und kommt im neuen Look von 2019. Damit es besser auf euch wirken kann, haben wir es bei issuu.com hochgeladen. Ihr erreicht es, indem ihr auf das Bild unten klickt.

Es gibt einige Neuerungen und viel zu entdecken. Los geht das Programm mit unserer Landesjugendkonferenz, zu der wir herzlich einladen. Sichert euch eure Plätze im Sommercamp, bei den Gipfelstürmern und beim völlig neuen Kanuabenteuer am letzten Sommerferienwochenende und und und. Schaut rein und lasst euch überraschen.

Auch über Anmerkungen zum Programm freuen wir uns! Schreibt uns doch mal eine Mail :)

Also los, klickt auf das Bild oder ladet euch die pdf-Datei HIER runter!

 

Ein FÖJ? Bei uns!

© Naturfreundejugend Brandenburg

 

Ein Jahr für dich und deine Umwelt!

Bei uns in Potsdam gibt es aktuell noch eine freie Stelle für das FÖJ - ab September!

Das Team der Naturfreundejugend Brandenburg freut sich über Bewerbungen für das Freiwillige Ökologische Jahr! Als Kinder- und Jugendverband der Naturfreunde liegt unser Schwerpunkt in der Umweltpädagogik. Du kannst in verschiedene Aspekte dieser Arbeit hineinschnuppern und uns mit deinen Fähigkeiten und Fertigkeiten unter die Arme greifen, so wie wir das natürlich auch für dich tun.

Während der Woche bist du bei uns im Büro beschäftigt und kannst dich bei dem Erstellen von Flyern, Handouts und Plakaten kreativ austoben. Am Telefon informierst du Interessenten über unseren Verband und die Seminare und Freizeiten, die er anbietet. Eine weitere und besonders wichtige Aufgabe ist die Unterstützung der Jugendleiter*innen oder die ganz eigene Planung und Durchführung von Gruppenstunden. Zum Start kann dies zum Beispiel die Anleitung einer Geocaching-Tour sein. Klar lassen wir dich bei keinem dieser Schritte allein und stehen dir mit Rat und Tat zur Seite.

Natürlich wirst du auch eine Jugendleiter*innen Card nach zwei Seminaren im Frühjahr und einem Ersthelferkurs erhalten, um uns auf Veranstaltungen mit Kindern und Jugendlichen fundiert praktisch unterstützen zu können und natürlich auch, um viel Freude zu haben.

Melde dich bei uns unter schreib.uns@nfj-brb.de wenn du Interesse hast! Wir freuen uns über deine Bewerbung!

 

 

 

Frohes und gesundes neues Jahr!

© Naturfreundejugend Brandenburg

 

Die Naturfreundejugend Brandenburg wünscht ein frohes und gesundes neues Jahr voller schöner Momente. Wir wollen Teil eurer tollen Momente sein und freuen uns auf diverse Programmpunkte für dieses Jahr. Bald ist auch das Programmheft in deinem Briefkasten, wenn du magst und hier natürlich für dich auch online verfügbar. Auch die Webseite wird in diesem Jahr neu gestaltet, ihr könnt also auf vieles gespannt sein!

 

Wir wünschen frohe Weihnachten

 

Mit diesen Bildern von unserer letzten diesjährigen Aktion, dem Weihnachts-Wohlfühl-Wochenende, möchten wir euch und euren Lieben ein frohes Weihnachtsfest wünschen. Nascht wie wir beim WWW ein paar Vanillekipfel, genießt Spaziergänge bei denen es auch zu dieser Jahreszeit viel zu entdecken gibt und gebt euch der Gemütlichkeit, Liebe sowie Nächstenliebe hin.

 

©nfj
©nfj
©nfj
©nfj

Doppel-Demo zum Klimaschutz: Endspiel um unsere Zukunft

 

Unterwegs auf den #KlimaKohleDemos in Berlin und Köln, bei toller Stimmung! Die brandenburgischen Naturfreunde Frauke aus der Bundesleitung und Marcel aus der Landesleitung waren vor Ort mit dabei. Frauke hat auch auf der Bühne gesprochen und unsere Position zum Kohleausstieg vertreten!

 

©nfj
©nfj
©Flickr
©Facebook