Sie befinden sich hier: AKTUELL
02.11.2017
Kategorie: Sandlatscher

Brandenburger Sandlatscher 4/2017 erschienen


Titelausschnitt des Sandlatschers

© NaturFreunde Brandenburg

 

Zum neuen Sandlatscher 4/2017.

Editorial
Im Oktober erschien eine Studie, die das dramatische
weltweite Insektensterben belegte. Eins von drei Bundesländern,
in denen Daten erhoben wurden, war
Brandenburg. Auch der leichtfertige Umgang mit Lebensräumen
und Arten in Brandenburg sorgt für den
bedrohlichen Rückgang der Insekten. Das sollte für uns
NaturFreunde Ansporn sein. Einerseits, uns für den Naturschutz
auch außerhalb von Schutzgebieten stark zu
machen; und andererseits uns dafür einzusetzen, die
Natur stärker unter die Lupe zu nehmen – sowohl im
wissenschaftlichen Rahmen, als auch auf unseren Exkursionen
in die Natur. Besonderes Augenmerk muss
der Umweltbildung für Kinder und Jugendliche
gehören. Denn nur wer die Natur kennt, weiß sie zu
schätzen und will sie erhalten.
Ihr und Euer Rüdiger Herzog

Aus dem Inhalt:

   Editorial  

 

   Interview mit Dr. Thomas Drescher Staatssekretär im Bildungsministerum
   Land Brandenburg

   Gute Jugend braucht Ehrenamt

   NaturFreunde machen sich ein Bild

   Unterwegs mit dem Lychener Stadtförster

   Biesenthaler NaturFreunde wandern mit dem Bundestagsabgeordneten
   Stefan Zierke