Sie befinden sich hier: AKTUELL
28.07.2013
Kategorie: Pressemitteilungen

NaturFreunde wollen Ufer des Wurlsees schützen - Klage gegen Hotelerweiterung in den Uferbereich


Wurlsee bei Lychen

Foto: Wikipedia Tobias1986 CC-by-sa-3.0

 

 

 

 

 

 

 

Die NaturFreunde Landesverband Brandenburg e. V. haben durch die Kanzlei Baumann Rechtsanwälte (Würzburg/Leipzig) einen Antrag auf Baustoppbeim Verwaltungsgericht Potsdam gestellt, um die Errichtung von zwei Ferienhäusern eines Investors in der Uferzone des Wurlsees (Gemarkung Stadt Lychen) zu verhindern.

Gleichzeitig wendet sich der Umweltverband mit einem Rechtsbehelf gegen eine Baugenehmigung des Landkreises Uckermark, mit der dem Vorhabenträger vom Landratsamt erlaubt worden ist, diese Ferienhäuser in ein Europäisches Vogelschutzgebiet zu errichten, das gleichzeitig im Landschaftsschutzgebiet „Norduckermärkische Seenlandschaft“ und im Naturpark
„Uckermärkische Seen“ liegt. Mit dem Ferienhausprojekt soll das Seehotel Lindenhof auf der im Wurlsee gelegenen Halbinsel Lindenwerder erweitert werden.
Nach Auffassung der NaturFreunde und der Kanzlei Baumann Rechtsanwälte ist das Vorhaben im Außenbereich rechtlich nicht zulässig.


> Zur Presseerklärung (PDF)