Sie befinden sich hier: AKTUELL
16.11.2020
Kategorie: Info

Aktuelles aus dem Projekt Stärkenberatung


 

 

Stärkenberater*innen-Ausbildung

Es ist geschafft, der erste Ausbildungsgang der Stärkenberater*innen-Ausbildung in Brandenburg ist erfolgreich gestartet! Vielen Dank an die Teilnehmer*innen und die Trainer*innen des Netzwerk für Demokratie und Courage für ihre Spontanität, den Veranstaltungsort kurzfristig zu verlegen, so dass wir mit der Ausbildung im Oktober starten konnten.
Zehn engagierte Menschen kamen vom 23. bis 25. Oktober unter Berücksichtigung der Corona-Maßnahmen zusammen, um mit der Stärkenbe rater*innen-Ausbildung zu beginnen. Das erste Modul „Engagement stärken“ beinhaltete den Einstieg in das Konzept „Stärkenberatung“ und dessen Zielsetzung sowie Einsatzfelder und Arbeitsweisen in der Berater*innentätigkeit. Grundsätzliche Fragen des Freiwilligenmanagements, das Konzept der „systemischen“ Beratung, verschiedene Phasen der Beratung, Techniken und Methoden wie „aktives Zuhören“ waren weitere Themen des Seminars. Mit Übungen an Beispielen aus der Praxis wurde die Ausbildung konkret.
Grit Gehrau, Landesvorsitzende und eine der Teilnehmer*innen: “Es war ein gelungenes und sehr erfolgreiches Seminar, bei dem auch trotz strenger AHA-Maßnahmen viel Zwischenmenschliches ausgetauscht werden konnte. Große Anerkennung erhielten die Referent*innen, etwa mit dem Ausruf des jüngsten Teilnehmers ‚Ihr seid Spitze!‘“

"Kick-off"-Veranstaltungen

In den vergangenen Monaten haben wir die ersten Orts- und Regionalgruppen für ein Kennenlerntreffen („Kick-off“) besucht. Bei den Treffen mit der RG Fürstenwalde/Spreeland, der OG Eberswalde und der RG Potsdam haben wir das Projekt Stärkenberatung vorgestellt und sind mit den Teilnehmer*innen ins Gespräch über ihr Engagement bei den NaturFreunden gekommen sowie über Unterstützungsmöglichkeiten durch die Stärkenberatung. Auch hier fanden die Treffen selbstverständlich unter strikten Coronaschutzmaßnahmen statt.
Im Dezember planen wir, bei der RG Strausberg zu Besuch zu sein und im April 2021 bei der RG Lebuser Land. Die Termine mit den anderen Gruppen sind derzeit in der Abstimmung.

Fragebogenaktion

Im Mai hatten wir unsere angekündigte Fragebogenaktion gestartet. Einige Mitglieder haben sehr engagiert und teils umfangreich geantwortet – einen herzlichen Dank an alle Einsender*innen!
Jedoch war der Rücklauf leider im Verhältnis zu unserer Mitgliederzahl sehr zurückhaltend. Deshalb wollen wir auf diesem Weg noch einmal um Eure Unterstützung bitten und haben unseren Fragebogen der NATURFREUNDiN beigelegt. Auch wenn Ihr nicht jede Frage beantworten könnt oder wollt, wichtig ist trotzdem Eure persönliche Einschätzung.
Bitte sendet den Fragebogen an uns per Post oder gern auch eingescannt per Mail zurück. Die Kontaktdaten findet Ihr auf dem Formular. Vielen Dank!

Wolfgang Beiner, Berit Obst, Projekt "Stärkenberatung der NaturFreunde Brandenburg - Gemeinsam stark für Demokratie"

 

 

Das Projekt "Stärkenberatung der NaturFreunde Brandenburg - Gemeinsam stark für Demokratie" wird gefördert durch das Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat im Rahmen des Bundesprogramms „Zusammenhalt durch Teilhabe“ sowie durch das Land Brandenburg im Rahmen des Handlungskonzeptes „Tolerantes Brandenburg“.